PersonalmarketingRecruitingStellenanzeigen

Recruiting von Entwicklern – Nerds need Code

Recruiting von Entwicklern

Stellenanzeigen sind im Grund schlicht und ergreifend ein Marketinginstrument. Und im Marketing gilt: der Wurm muss dem Fisch schmecken – nicht dem Angler! Insbesondere das Recruiting von Entwicklern und Programmierern ist für viele Unternehmen zur großen Herausforderung geworden.

In einem früheren Artikel bin ich bereits kurz auf die Relevanz der Bildsprache (Für jede Stellenanzeige die richtige Bildsprache) für den Verbleib auf der Anzeige und das Weiterlesen eingegangen. Sie haben unter einer Sekunde Zeit, mit dem Bild den Leser zu attraktivieren oder zu langweilen. Nehmen Sie Abschied von gleichförmigen Anzeigen alle im selben Corporate Design, angeblich hilfreich zur Wiedererkennung – eher jedoch aus Bequemlichkeit, oder?

Welcher Wurm schmeckt welchem Fisch? Oder anders ausgedrückt: was teasert welche Typen von Interessenten? Der Controller mag sicher Zahlen oder Infografiken, der Marketeer wahrscheinlich gerne ein produkt- oder markenorientiertes Bild und – aus eigener vielfacher Erfahrung- der Entwickler, Programmierer oder auch Systemadministrator liebt den Code; sowohl im Bild als auch gerne im Text an geeigneter Stelle oder auch als in Programmiersprache abgebildeten „Befehl“ bei der Aufforderung zur Bewerbung.

Im Recruiting von Entwicklern und Programmierern habe ich mehrfach in der Praxis bei meinen Kunden die Erfahrung gemacht, dass auf diese Kandidaten ausgerichtete kleine Veränderungen in der Stellenanzeige den Bewerbungseingang sofort signifikant erhöht haben und kurzfristig zu Einstellungen führten.

Einmal habe ich ein kreatives Experiment gewagt und eine Stellenanzeige geschaltet, die so ungewöhnlich war, dass sie bei der ausgewählten Jobbörse intern auf C-Level diskutiert und erst dort über die Schaltung entschieden werden konnte. Was war so besonders? Nun – die Anzeige bestand ausschließlich aus in Blocksatz formatierten Abkürzungen und Befehlen aus dem Tätigkeitsbereich der gesuchten Position. Alle hübsch in verschiedenen Schriftformen voneinander abgehoben und dann im Block präsentiert. Darunter stand nur: „Wenn Sie unsere Sprache sprechen, sollten wir uns kennen lernen!“ Diese Anzeige war die Mühlen wert und außerordentlich erfolgreich bezüglich des daraufhin erfolgten qualifizierten Eingangs von Bewerbungen!

Bildquellen:

  • sai-kiran-anagani-61187: Unsplash
Ihnen gefällt der Artikel? Teilen Sie ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.