AllgemeinBewerbermanagementRecruiting

Ein wertiger Talentpool erfordert Candidate-Relationship-Management

Candidate-Relationsip

Die Speicherung von Bewerberdaten in einem Talentpool hat nur dann wirklich Mehrwert, wenn Sie diesen im Rahmen von „Candidate-Relationship-Management“ aktuell halten und Ihre Kontakte zu Talenten bewusst pflegen.

Es ist keine ganz neue aber dennoch zunehmend beliebte Idee, Initiativbewerbungen oder Bewerbungen von interessanten Kandidaten, die auf die aktuellen Vakanzen dennoch nicht 100%ig passten – gemäß DSGVO nach Zustimmung – in einem internen „Talentpool“ zu speichern.

Die Idee eines Talentpools

Die Grundidee seitens HR ist hier meist, zu gegebener Zeit aus den Vollen schöpfen zu können, wenn eine neue Vakanz zu besetzen oder ein Replacement erforderlich ist.

Damit dies erfolgreich als Instrument genutzt werden kann, bedarf jedoch auch der passive Talentpool relevanter Pflege und Betreuung. Es ist wenig vielversprechend, diesen Pool zu bemühen wenn die Profile und die Beziehungen zu dem Kandidaten nicht aktuell sind – der Bewerber sich möglicherweise nicht einmal daran erinnert, Ihnen jemals die Zustimmung zur Aufbewahrung seines Profils gegeben zu haben oder er oder sie mittlerweile in einem anderen Thema fokussiert ist, als zum Zeitpunkt der Bewerbung.

Candidate-Relationship-Management als Erfolgsfaktor

Der Aufbau eines Talentpools kann nur dann sinnhaft und für zukünftige Personalfragen erfolgreich sein, wenn hier seitens HR eine Form des „Candidate-Relationship-Managements“ erfolgt ist.

Candidate-Relationship-Management weist gewisse Parallelen zum Account Management auf. Es geht darum, hier latent und  gleichermaßen stetig zugleich Kontakt zu halten und auf dem Laufenden zu sein.

Einen wertigen Talentpool generieren

Ein wertiger Talentpool unterscheidet sich von einem rein passiven Talentpool genau dadurch, dass Sie ein- bis zweimal im Jahr Kontakt zu Ihren Talenten aufnehmen. Dies beinhaltet neben der Chance, auf dem Laufenden zu sein bzgl der Karriereentwicklung Ihrer Talente zugleich die Möglichkeit, durch sympathische Schilderung aktueller Entwicklungen Ihren Employer Brand zu stärken und Ihre Arbeitgeberattraktivität ganz persönlich zu untermauern. Damit rücken Sie sicher in den Fokus, wenn Ihr Kandidat ein nächstes Mal wechselwillig ist. Ein konstanter und gleichwohl unaufdringlicher Kontakt wird eine Bindung Ihres Talents an Sie als Recruiter – und damit Repräsentant Ihres Unternehmens – im positiven Sinne verstärken. Sie bleiben präsent – und werden mit zunehmender Dauer Ihres Candidate-Relationship-Managements immer attraktiver für ihre Talente!

Ihnen gefällt der Artikel? Teilen Sie ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.